TÜLLROCK

Piep
 
Dieses Jahr schlich sich der Tüllrock-Trend zu uns wie eine gemeine Hauskatze an ein Vogelnest. Und wie ein hilfloses Vogelküken der Katze, habe ich mich halt dem Trend ergeben :-). Piep.
Übrigens wer jetzt bei Tüllrock erst an eine tanzbare Musikrichtung dachte: Doppelpiep. Das hier ist ein Modeblog, hallo :-)? Wobei ich würde ja gerne mal zu Tüllrock tanzen…so in einem Prinzessinen-Hochzeitskleid aus Tüll zum Beispiel ;-).
Nun ich bin aber leider weder Braut noch Ballerina mit Tüll-Tütü, deshalb hab ich heute zum schwarzen Tüllrock einen dezent grünen Pullover rausgesucht. Dieser kommt mit angenähtem Halsband… – nein – warte mal – das ist doch ein Rollkragenpulli mit V-Ausschnitt?! Verwirrend…Doch Tüllröcke kann man auch auf andere Arten kombinieren. Chic mit Bluse und Absätzen oder cozy mit T-Shirt und Sneakers. In der kalten Jahreszeit halt auch gerne mit Rollkragenpulli (V-Ausschnitt ;-)) und Stiefeletten.

Und jetzt alle auf zum Tüll mit Gebrüll!
P.S.: Kennt jemand eine gute Tüllrockband :-)?

Pictures from Viviane Burkhardt
Shop my outfit:
SHARE:


4 comments so far.

4 Antworten zu “TÜLLROCK”

  1. Lena sagt:

    Endlich wird Tüll mal zum Trend 😀 Ich finde Tüll ja wunderbar, aber bislang wurde man eher schief angesehen, wenn man Tüllröcke trug. Aber spätestens Dank Carrie Bradshaw müssten die doch eigentlich total beliebt sein?! 😀
    So verstauben meine zwei Exemplare in weiß und mint im Kleiderschrank. 🙁
    Ich finde dein Outfit echt schön, sehr modern in der Kombination mit dem Schwarz. Einen schwarzen Tüllrock hätte ich auch gerne. Der ist vielleicht ein wenig gesellschaftstauglicher 😉

    Liebe Grüße

  2. Sternchen sagt:

    Ich habe ein Tüllkleid, das trage ich auch mega gerne… Tüll nach vorne!! Danke für diesen Beitrag 🙂

  3. Robby sagt:

    Ich finde Tüll auch richtig genial. Hatte früher mal einen rot-schwarzen Tüllrock – Lieblingsteil 🙂

  4. Oui das ist ja wirklich chic 😉 So ein tüllrock gefällt mir auch, es steht dir auch sehr gut.
    LG Katrin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.